EVA: Complementary Modules 2019-20

Complementary modules organized by all institutions participating in the MSE.

Please note:

  • The number of inscriptions is typically restricted
  • Please consider the status field: only modules with "registration open" status can be booked
  • Module inscriptions have to be made via your advisor to the contact person as specified in the offering
Title: Risikonachweise im Ingenieurwesen
Short Code: EVA_RNI
ECTS Credits: 3
UAS: BFH
Organizer Details: BFH-AHB, Burgdorf / Prof. Dr.-Ing. Dirk Proske, Studiengangleiter MSE und Professor für Risikomanagement
Evaluation:

Übungen während des Semesters, Prüfung zu Semesterende

Bewertung A-F aufgrund: 

  • aktiver Teilnahme am Unterricht
  • Teilnahme am 1. Burgdorfer Risikotag (28. Mai 2020)
  • Bewertung Übungen
  • Bewertung Prüfung
Decision Date: 6 January 2020 
Start Date: 18 February 2020 
End Date: 7 April 2019 
Date Details:

Dienstagnachmittag, während 8 Semesterwochen (erste Semesterhälfte), 13.30-17.00 Uhr

AHB Burgdorf, Pestalozzistrasse 20, 3400 Burgdorf, Raum B102

Type:

Ergänzende Veranstaltung

Language(s):

Deutsch

Description (max. 300 characters):

Explizite Risikonachweise unter Verwendung höherer Risikoparameter sind heute prinzipiell möglich, werden aber in der Praxis bisher nur begrenzt eingesetzt. Berücksichtigt man jedoch Risikoparameter Nullter Art, wie Versagenswahrscheinlichkeiten oder Gefahrenzonenkarten, dann erkennt man, dass Risikonachweise sich bereits heute in vielen Bereichen durchgesetzt haben. Zusätzlich werden in immer mehr Fachgebieten explizite Risikonachweise gefordert.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden verschiedene höhere Risikoparameter (F-N-Kurven, Verlorene Lebenszeit, Fatal Accident Rates, Mortalities) vorgestellt. Da die höchsten Risikoparameter Lebensqualitätsparameter sind, wird auch auf Lebensqualitätsparameter eingegangen.

Für die Risikoparameter werden Vergleichswerte für verschiedene Handlungen und Expositionen vorgestellt und diskutiert. Ausserdem sollen die Studenten verschiedene Parameter selbst Berechnungen und Risikoparameter an Beispielen als Entscheidungshilfe verwenden. Neben den rationalen Risikoparametern wird auch auf die subjektive Risikobewertung eingegangen.

Die Veranstaltung beinhaltet sowohl Vorlesungen als auch Übungen. Der Vortragende befasst sich seit 20 Jahren mit Risikobewertungen. Für die Veranstaltung liegt ein umfangreiches Skript in deutscher und englischer Sprache vor. 

PDF-Download 

Contents and Learning Objectives:

Die Teilnehmenden

  • haben ein vertieftes Verständnis verschiedener Risikoparameter.
  • sind in der Lage, Risikoparameter zu ermitteln.
  • sind in der Lage, Risikoparameter für Nachweise zu verwenden.
Admission: Zulassung zu Masterstudien im MSE
Literature:

Für die Veranstaltung liegt ein umfangreiches Skript in deutscher und englischer Sprache vor

Conditions:
Contact:

Marion Regli, Master Office AHB

 
Contact Person E-Mail: marion.regli@bfh.ch
Status: registration open
 
Specialization: Business Engineering and Production (BEP)

Energy and Environment (EE)

Industrial Technologies (InT)

Information and Communication Technologies (ICT)

Civil Engineering & Building Technology (CEBT)

Geomatics (GEO)

Spatial Development & Landscape Architecture (SDLA)

 

[Responsible for this text: Dirk Proske]